Gedichte mit Tradition, Folge 171: »rilke-remake«

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer

 

Fitzgerald Kusz

rilke-remake

di bläddä falln wäi vo ganz weid
als weän baim dou droom an himml
si falln und senn dägeeng dass falln

und in di nächd fälld die schwere erdn
aus alle schdern und bleibd allaa

miä alle falln. Däi händ dou fälld
und schaudä andre oo: däi falln aa

obbä annä deä is dou deä däi wou falln
ganz vuäsichdi mid seinä händ aufhäld

 

© Fitzgerald Kusz, Nürnberg

+ Das Original

 

+ Zum Autor

 

Gedichte mit Tradition»Gedichte mit Tradition« im Archiv

Zu dieser Reihe: »Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie« ist eine Online-Sammlung zeitgenössischer Poeme, die zentral auf ein bedeutendes Werk referieren, ob nun ernsthaft oder humoristisch, sich verbeugend oder kritisch. Jeden zweiten Freitag erscheint eine neue Folge der von Jan-Eike Hornauer herausgegebenen Open-End-Anthologie. Alle bereits geposteten Folgen finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.