Gedichte mit Tradition, Folge 164: »Lächerlichkeit und Jugend«

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer

 

Jan-Eike Hornauer

Lächerlichkeit und Jugend
inspiriert durch Sonett Nr. 24 von Mynona

Die Jugend: Zeit der absoluten Dramen.
Da wird ganz groß gedacht und stark gefühlt.
Das gilt für junge Herrn und Nachwuchs-Damen.
Sofern sie nicht natürlich unterkühlt.

Sie auszulachen, das macht viel Vergnügen,
gewiss, dazu ist’s auch noch denkbar leicht.
Ja, lacht, ihr Großen, nur in vollen Zügen!
Bedenkt, dass dabei nichts als Luft entweicht.

Und blast euch wieder auf und lacht von Neuem!
Ihr wisst, es ist ja alles relativ.
Ihr solltet drum die Arroganz nicht scheuen.
Ja, lacht euch leer und krumm und richtig schief!

Sich dergestalt am Kleinsten reich zu laben,
das heißt: erwachsne Haltung intus haben.

 

© Jan-Eike Hornauer, München

+ Das Original

 

+ Zum Autor

 

Gedichte mit Tradition»Gedichte mit Tradition« im Archiv

Zu dieser Reihe: »Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie« ist eine Online-Sammlung zeitgenössischer Poeme, die zentral auf ein bedeutendes Werk referieren, ob nun ernsthaft oder humoristisch, sich verbeugend oder kritisch. Jeden zweiten Freitag erscheint eine neue Folge der von Jan-Eike Hornauer herausgegebenen Open-End-Anthologie. Alle bereits geposteten Folgen finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.